Jugendschutzerklärung

 
Wir nehmen den Schutz unserer jugendlichen Gäste sehr ernst. Alkoholhaltige Getränke wie Bier, Wein, weinähnliche Getränke und Schaumweine wie z.B. Sekt als auch Mischgetränke daraus, dürfen an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren nicht ausgegeben werden und deren Verzehr darf unter 16-Jährigen auch nicht gestattet werden. Bei Jugendlichen über 16 Jahren ist dieser Getränkeverzehr durch den Gesetzgeber gestattet. Die Abgabe von anderen alkoholhaltigen Getränken wie Schnaps, Likör, Grappa, Wodka, Alkopops, Mixgetränke wie Cola/Rum oder alkoholhaltige Lebensmittel wie Weinbrandbohnen sind an Minderjährige grundsätzlich verboten. Diese Verbote gelten auch für alle Tabakwaren und alle nikotinhaltigen Erzeugnisse wie E-Zigaretten und E-Shishas als auch für nikotinfreie Aerosole.

 
Bei öffentlichen Tanzveranstaltungen (wie zum Beispiel in Diskotheken und Tanzclubs) gelten Alters- und zeitliche Aufenthaltsbeschränkungen. Jugendliche unter 16 Jahren, das betrifft alle 14- bis 15-Jährigen, dürfen nur in Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person zeitlich unbeschränkt öffentliche Tanzveranstaltungen besuchen. Ohne Begleitung ist es dieser Altersgruppe grundsätzlich nicht erlaubt anwesend zu sein. Es gibt hier zwar Ausnahmen. Diese treffen jedoch bei unseren Veranstaltungen nicht zu. Anders bei Jugendlichen über 16 Jahren. Sie dürfen ohne Begleitung bis 24 Uhr öffentliche Tanzveranstaltungen besuchen.

 
Zuwiderhandlungen gegen die gesetzlichen Verbote des Jugendschutzgesetzes können als Ordnungswidrigkeiten mit einem Bußgeld bis zu 50.000,- Euro oder als Straftaten geahndet werden. Wichtig ist für uns in der Praxis das Motto „Jugendschutz: Wir halten uns daran!“. Diese Aufgabe und Pflicht ist für uns als Gewerbetreibender und Veranstalter sowie unserem Personal im Trubel des Alltags nicht immer leicht. Alle unsere Mitarbeiter sind besonders praktisch geschult und haben die gesetzlichen Regelungen jederzeit im Kopf und wir wenden diese auch konsequent an.

 


Zuletzt überarbeitet am 01. Januar 2020
 
 
 
Jugendschutz – verständlich erklärt (Broschüre)
Den passenden Zettel gibt es hier!